Guntherstraße - Nibelungenviertel, Bleiweiß

Gar nicht so unsinnig, wenn die Wodanstraße zum Platz der Opfer des Faschismus führt. Nicht Richard Wagner und altgermanische Legenden sind die Übel dieser Welt, sondern Missbrauch und Vergewaltigung von Kunst und Tradition.

Das Wohngebiet gehört mit Bleiweiß zu Gleißhammer, wird aber wegen seiner geschlossenen und dichten Bebauung hier separat betrachtet. Der Bau des Nibelungen-Wohnviertel begann in Zusammenhang mit der Bayrischen Jubiläumslandesausstellung 1906.

Guntherstraße mit Nibelungenviertel und Bleiweiß in NürnbergForsthofstraße in Nürnbergs NibelungenviertelNibelungenviertel Guntherstraße Nürnberg

bei Wodan! ist das Haus in der Wodanstraße Nürnbergs schön.Auch wenn die Verkehrsdichte unterschiedlich - ob Guntherstraße oder Wodanstraße. Ein feiner Stilmix bringt manches Kleinod zu Tage.
Nürnberg - Bleiweiss; in der Holzgartenstrasse findet man noch mach liebevolles Detail Bleiweißhof - riecht dem Namen nach weiter nach Farbe, aber nicht mehr so kräftig giftig. Der Siedlungskern des Bleiweißviertels entstand im 17. Jh. in einer Einöde im Bereich der heutigen Lichtenhofstraße 4 bis 8. Bleiweißer waren Bleiweißschmelzer, Bleistifthersteller.
Das so genannte Bleiweißviertel östlich der Allersberger Straße zwischen Schweigger-, Holzgarten und Wodanstraße ist nach fortschreitender Verslumung in den 1980er Jahren beispielhaft saniert worden, wobei die Hälfte der Häuser abgerissen wurde.
Schön die Wilhelm-Späth-Straße, auch die Holzgartenstraße (11) kann im Details noch heute leicht den Kopf verdrehen. Die Schule bewahrte sich Altes beim Wiederaufbau. Die Gegend hat insgesamt einen sauber betulichen Charme mit Boulevardcharakter.

nach oben
Nibelungenviertel um Guntherstraße in der Südstadt Nürnbergs, Lage der Stadtteile im Stadtplan